Anna Mittermeier

Anna Mittermeier studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei o. Univ. Prof. Josef Niederhammer und legte 2018 ihre Diplomprüfung mit Auszeichnung ab. Sie erhielt den Förderungspreis der Wiener Symphoniker, war mehrfach Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben und ist Stipendiatin der Thyll-Dürr Stiftung.

Als Gastmusikerin ist sie in renommierten Wiener Orchestern tätig und wirkte in diversen Opernproduktionen bei den Salzburger Festspiele mit. Schon in jungen Jahren führten sie Konzerttourneen in zahlreiche europäische Länder sowie nach Asien und Amerika.

Sie gastiert als Solistin regelmäßig bei Kulturveranstaltungen mit Schauspielern/Autoren wie Adelheid Picha, Franz Robert Wagner, Hubert Gaisbauer und Jürgen Kaizik. Anna beschäftigt sich intensiv mit zeitgenössischer Musik. Sie hatte bereits zahlreiche solistische sowie kammermusikalische Auftritte in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Tristan Schulze, Elisabeth Naske, Michael Radanovics, Nora Romanoff-Schwarzberg, Johannes Fleischmann und Hyung-ki Joo.

Sie spielt auf einem Wiener Kontrabass, gebaut um 1760 von J.G. Thier.