Stefan Peindl

Stefan Peindl wurde 1992 in Oberpullendorf geboren und begann seine musikalische Ausbildung am Musikgymnasium Oberschützen sowie am Institut Oberschützen der
Kunstuniversität Graz bei Gerhard Turetschek und Barbara Ritter. Nach der Matura setzte er das Oboenstudium an der mdw Wien bei Klaus Lienbacher und Harald Hörth fort. Zur Erweiterung seiner Stilkunde absolvierte Stefan Peindl 2016 einen Erasmusaufenthalt in Rostock beim Solooboisten der Staatskapelle Berlin, Gregor Witt. Meisterkurse wurden bei Jean Louis Capezzali, Hansjörg Schellenberger, Francois Leleux, Christian Schmidt und Maurice Bourgue besucht. Seit September 2019 vertieft er seine musikalische Ausbildung im Bereich der historischen Aufführungspraxis bei Andreas Helm an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien.

Stefan Peindl war Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters und gastierte bereits bei Ensembles wie den Wiener  Symphonikern, dem RSO Wien, dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich, dem Orchester der Wiener Volksoper, dem Orchester der Wiener Staatsoper sowie der Beethoven Philharmonie, dem Wiener Kammerorchester, des Wiener Concertvereins, der Haydn Akademie und dem Orchester Wiener Akademie. Konzertreisen führten ihn in weite Teile Euroas, Japan, China, Taiwan, Südkorea, Kuwait und Kolumbien.